Erzengel Michael und die Harmonie mit dir selbst


Weißt du was wahre Schönheit bedeutet?

Nein, es ist nicht die Äußerlichkeit gemeint, vielmehr Du selbst zu sein.
Du musst nicht von anderen akzeptiert werden, sondern Du solltest von dir selbst akzeptiert werden, auch und gerade dann, wenn dein eigenes inneres Kind sich dagegen auflehnt, schimpft und poltert.
Lass es sich beruhigen und dann findest du ganz natürlich in die eigene innere Balance.

Wenn es dir schwer fällt mit dir selbst in Harmonie zu kommen, so suche eine Silberpappel und umarme sie. Du wirst sehr schnell feststellen, wie du wieder mit dir selbst in die Harmonie kommst, denn sie steht für die Harmonie.

Ihre Botschaft lautet
Ihr fühlt euch wohl, wenn Ihr mit Euch selbst in Harmonie vereint seid und an einem Ort verweilt, wo sie regiert.

Zum Schluss will ich dir noch sagen: Du bist ein mächtiges, liebevolles und kreatives Kind Gottes. Du wirst zutiefst geliebt, also sei auch du gut zu dir und komm in die Selbstliebe

Dein Michael



Sein Name ist hebräischen Ursprunges und bedeutet auf Deutsch: „Wer ist wie Gott“
 oder lateinisch: „Quis ut Deus“
Michael gilt als der Führer der himmlischen Heerscharen, als Schutzpatron 
der katholischen Kirche und wird auch als Schutzpatron Deutschlands verehrt. 
Für Michael ist die Demut, der Mut und die Mahnung an andere sich dem
heiligen Kampfe gegen das Böse anzuschließen

Was sagen die Bibel und die Überlieferung über den Erzengel Michael aus?

Altes Testament: Michael war nach etlichen Bibelstellen und der Überlieferung 
der Engel mit dem Schwert, der Adam und Eva aus dem Paradies vertrieb und 
den Baum des Lebens bewachte (1. Mose 3, 23 - 24).
Er reichte Seth einen Zweig vom Baum der Erkenntnis. Michael zeigte Hagar, der 
von Abrahams eifersüchtiger 
Frau Sara vertriebenen Magd, die Quelle zur Rettung ihres eigenen und ihres
 Sohnes Leben (1. Mose 16, 7 - 12).
Er gilt als einer der drei Männer, die Abraham besuchten (1. Mose 18, 1 - 16),
 und er hinderte Abraham, Isaak zu töten (1. Mose 22, 11 - 18)
Michael rang mit Jakob (1. Mose 32, 24 - 29).
Michael teilte das Rote Meer beim Auszug aus Ägypten (2. Mose 14, 19 - 22)
führte das Volk Israel ins gelobte Land und kämpfte mit dem Teufel um die 
Seele von Mose.
Michael erschien den Jünglingen im Feuerofen bei Daniel und rettete sie 
(Daniel 3, 25 - 26), er stand Daniel in dessen Kampf gegen das Perserreich 
bei (Daniel 10)
und für die Endzeit gilt die Verheißung: Zu jener Zeit wird sich Michael erheben, 
der große Engelfürst, der die Söhne deines Volkes beschützt ... Und in jener Zeit 
wird dein Volk errettet werden ... Und viele von denen, die schlafen im Erdenstaube, 
werden erwachen. (Daniel 12, 1 - 2). Der starke Michael hielt auch Habakuk an
 den Haaren über der Löwengrube.

Neues Testament - Offenbarung des Johannes:  In den Darstellungen der 
Johannes-Offenbarung erfüllt Michael seine besondere Aufgabe beim jüngsten 
Gericht: seine Posaune erweckt die Toten aus den Gräbern, er befreit die Frau
mit dem Kinde und tötet im endzeitlichen Kampf - gerüstet und mit großen
 Flügeln - den Drachen zu seinen Füßen (Offenbarung 12, 4 - 7).
Michael wird auch als der Engel identifiziert, der den Drachen in den Abgrund 
stürzt (Offenbarung 20, 2 - 3); der Drache ist das Symbol der gottfeindlichen 
Mächte - Michael ist also der Engel, der gegen alles kämpft, was Gott seinen 
Rang streitig macht. Er wird nach Kommentaren zur Offenbarung beim Erscheinen 
des Antichrist auch diesen töten. So verhindert Michael die uneingeschränkte
 Herrschaft des Satans in der Zeit bis zum jüngsten Gericht und besiegt diesen 
dann endgültig.

(© Copyright und gechannelt von Orina Genia Nissenbaum)

In ehrlicher Verbundenheit

Deine Orina


Do.2.2.ab 17Uhr 3 Std 99 Ct statt€1,99von*´¨`*☆❤️☆•:*´¨`*+Empathie  zu erreichbar

http://www.questico.de/berater/orina-genia-nissenbaum/profil/?listing_no=2196502&grno=34#.WJJcdfnhCK8