Tagesbotschaft von Nith-Haiah, Engel des Bewusstseines

Die Tagesbotschaft von Engel Nith-Haiah dreht sich heute um das Bewusstsein:


Einen himmlischen Guten Morgen, liebes Seelenlicht.

Wie oft passiert es Menschen, dass sie auf ihr Leben blicken und bedauern, was sie alles nicht geworden sind! Oder überlegen, was wäre wenn sie einen anderen Weg eingeschlagen und sich anderes entschieden hätten.
Schiebe solche Gedanken, wenn sie auftauchen, bitte auf die Seite. Sie können leicht die Ursache von Unzufriedenheit werden. Vielleicht sollte du dann dabei auch darüber nachdenken, auch das, was du nicht werden konnte, macht den Menschen aus, der du bist,was du bist..
Die endlos viele Parallel Möglichkeiten, die ihr Menschen heute zu haben scheint, sind ein sehr Moderenes Phänomen. Aber in eine ländliche Ständegesellschaft, in starre religiöse Strukturen oder Kasten hineingeboren zu werden, bedeutet, nur dieses eine mögliche Leben zu haben - entweder Knecht oder  König. Ja, du spürst genau was ich dir sagen möchte.
Diese gefühlte Ungerechtigkeit, die aus relativ großen gesellschaftlichen Gerechtigkeit herrührt, lässt so mache Menschen nur schwer ertragen, dass sie nicht eines der besseren Leben führen können, die das Universum der Möglichkeiten für sie bereit gehalten hätte, aber jede Seele, auch du hattest die Wahl,  wo und wie du auf die  Erde kommen wolltest, das hast du dir selber ausgewählt.
Klar, es gibt für jeden von euch zahllose Leben, die ihr nicht gelebt habt. Diese ungelebten Leben können zu einer Quelle von Reue und Unzufriedenheit im gelebten Leben werden und kann vor allem in Neid auf sich aufmerksam machen auf die, die vermeidlich ein besseres Los gezogen haben.
Deshalb ist es besser sich auf das Leben im hier und jetzt zu konzentrieren, das sich manifestiert, anstatt einer Wunschvorstellung hinter zu trauern, die irgendwo verpasst oder nie realisiert wurde und auch jetzt noch immer keine Chance auf Realisierung hat, solange keine Aktion im her und jetzt statt findet.

Anstatt unter dem Ansturm der Reue zu leiden, die hin und wieder mal auftaucht, solltest du diesen Sehnsüchten zuhören, sie zur Kenntnis nehmen und sie in die Waagschale des zukünftigen Lebens werfen. Dich nur selbst dafür zu bemitleiden, dass du irgendwann einmal eine Entscheidung treffen musstest, bring nichts, aber diesen Mangel im Heute zu erkennen und in den Entwurf des Morgen einzuflechten - das bedeutet wirkliches Gestalten deines Lebens nicht nur träumen, deshalb sei dankbar, was du jetzt im Augenblick hast.

gechannelt von Orina

Einen schönen Freitag für dich und deine Lieben

Wünsche dir Gottes reichen Segen und einen lichtvollen Tag

Deine Orina

© Copyright Orina Genia Nissenbaum)

http://www.questico.de/berater/orina-genia-nissenbaum/profil/?listing_no=2196502#.VyK1gjCLTIU